Ramakershof 
   Eingang

EingangArtikelBildergalerieLinksKontakt/Impressum

Wild Things!
Wildkaninchenpapa

Ohne das Beweisfoto würde es ja doch keiner glauben: Ein Wildkaninchen hat sich auf dem Ramakershof eingenistet! Außer, dass es den Bau seiner, in unserer Obhut lebenden, zahmen Verwandten benutzt, hat es auch unserer Kaninchendame Safari den Kopf verdreht. Das Ergebnis dieser Romanze ließ nicht lange auf sich warten ...

Wildkaninchenkinder

Zwar sind unsere Rammler alle kastriert, die Mädels jedoch nicht. Nun ist Safari zweimal Mutter geworden und fristet inzwischen ein Dasein hinter Gittern, bis der aktuelle Wurf groß gezogen ist. Dann müssen wir sie wohl oder übel kastrieren lassen, denn der wilde Liebhaber hat bislang nicht das Feld geräumt. Zum Glück hat sich Kaninchenoma Flapsi auf ein solches Abenteuer nicht mehr eingelassen und uns nicht auch noch Nachwuchs beschert!

Die Kleinen „Wikas“ machen ihren Eltern alle Ehre. Safari gehört ja nicht gerade zu den Schmusetieren unter unseren Kaninchen und der Wildkaninchenpapa ist, trotz des ständigem Aufenthalts in unserem Garten, nicht gerade zutraulicher geworden. Die Kaninchenkinder sehen alle aus wie Wildkaninchen und benehmen sich auch so. WILD! Einige von ihnen scheinen geradezu die Wand hochgehen zu können und unsere, für zahme Kaninchen absolut ausreichenden Ställe und Zäune vermögen sie nicht aufzuhalten.

Echt schnuffig! 

 Kuckuck, kleines Wika!

Der erste Wurf, den wir erst nach zwei Wochen entdeckt haben, war so unzähmbar, dass wir uns für die Auswilderung in eine Wildkaninchenkolonie entschieden haben. Der zweite Wurf ist vom ersten Tag an in Menschenkontakt gewesen und etwas zutraulicher, jedoch auch nicht gerade so zahm, wie man es von Haustieren erwarten würde. Vielleicht ist die Auswilderung auch in diesem Fall die beste Lösung für alle Beteiligten.

 In jedem Fall wollen wir verhindern, dass noch mehr Halbwilde geboren werden, die weder in der Obhut des Menschen glücklich sind, noch in einer großen Kaninchenfamilie in der Freiheit aufgewachsen und integriert sind. Die gute Nachricht: Drei der vier ausgewilderten Jungtiere konnte ich drei Wochen nach der Freilassung am Bau der Wildkaninchenkolonie sichten!
 
weiter >


To top of the page Nach oben To top of the page

Anmeldung






Passwort vergessen?

Wer ist noch da?

Aktuell ist 1 Gast Online

Unser Wetter